Konferenz zur Zukunft Europas

#diezukunftgehörtdir

Die Konferenz zur Zukunft Europas ist eine transparente und inklusive partizipatorische Demokratieinitiative über die Zukunft der Europäischen Union. Alle Europäer*innen haben jetzt die Chance, mit Menschen aus der ganzen EU über die Zukunft Europas zu diskutieren und mitzubestimmen, was die Europäische Union tut, tun sollte und wie sie sich für sie entwickelt. Die Konsultationen finden online und offline statt und bringen EU-Institutionen, Regierungen der Mitgliedstaaten, nationale Parlamente, die Zivilgesellschaft und einzelne Bürger*innen zusammen.

Um sicherzustellen, dass die Stimme junger Menschen aus ganz Europa gehört wird, laden wir alle ein, an den Jugendkonsultationen des Europäischen Parlaments teilzunehmen und ihre Ideen auf youthideas.eu zu hinterlassen.

Die Ideen, die von Mai bis September 2021 auf der Plattform youthideas.eu eingereicht werden, werden von einem Team junger Redakteur*innen sorgfältig geprüft und analysiert, die die beliebtesten und am häufigsten genannten Ideen auswählen und zum EYE2021 bringen. Während des EYE werden sowohl Online- als auch Offline-Teilnehmer*innen des EYE die Möglichkeit haben, an den Ideen-Workshops teilzunehmen, in denen diese Ideen weiter diskutiert und entwickelt werden sollen. Um die prominentesten Jugendideen aus den Konsultationen auszuwählen, werden die Teilnehmer*innen auf der Abschlussplenarsitzung des EYE2021 abstimmen.

Während nur die beliebtesten und am höchsten bewerteten Ideen pro Thema in den Bericht über die Ideen der Jugend für die Konferenz zur Zukunft Europas aufgenommen werden, der den Mitgliedern der Konferenz und den Mitgliedern des Europäischen Parlaments vorgelegt wird, werden alle auf youthideas.eu eingereichten Ideen für die Bürger*innen online über ein spezielles Suchtool verfügbar sein.