Young participant face EYE2018

Frühere Editionen

European Youth Event 2018 (#EYE2018)

Die dritte Ausgabe des Europäischen Jugendevents (EYE2018) fand am 1. und 2. Juni 2018 statt. Zu diesem Anlass kamen 8.970 junge Menschen in das Parlament in Straßburg, zusammen mit über 250 Rednern, 11 Partnern, hunderten von Jugendorganisationen und vielen begeisterten Freiwilligen. Die Teilnehmenden kamen aus allen 28 EU-Mitgliedstaaten sowie aus Ländern außerhalb der EU, sodass insgesamt 109 Nationalitäten während der gesamten Veranstaltung anwesend waren.

Der Präsident des Europäischen Parlaments Antonio Tajani sowie die Vizepräsident*innen Ramon Valcárcel Siso, Sylvie Guillaume, Mairead McGuinness, Rainer Wieland und viele weitere Abgeordnete des Europäischen Parlaments nahmen an verschiedenen Aktivitäten teil, interagierten mit den Teilnehmenden, hörten zu und gaben ihnen wertvolles Feedback.

Aber das “Jugendbeben” hörte damit nicht auf. Der EYE Report, eine Sammlung der 100 konkretesten Ideen, die auf der Veranstaltung diskutiert wurden, ist in allen EU-Sprachen verfügbar. Die Europaabgeordneten diskutierten diese Ideen während der EYE-Anhörungen, die zwischen Oktober 2018 und Januar 2019 stattfanden.

European Youth Event 2016 (#EYE2016)

Am 20. und 21. Mai 2016 öffnete das Europäische Parlament in Straßburg erneut seine Türen und begrüßte 7.500 junge Europäer*innen, die eine einzigartige Gelegenheit hatten, sich mit europäischen Entscheidungsträger*innen zu treffen und zu diskutieren. Die Teilnehmenden wurden dazu ermutigt, ihre eigenen Ideen zur Verbesserung Europas einzubringen, unter dem Motto der Veranstaltung: “Together we can make a change”. Das EYE2016 bot Hunderte von Aktivitäten, wie Debatten, Anhörungen, Workshops und digitale Spiele.

Im Anschluss an die Veranstaltung verfasste ein Team junger Reporter*innen, das von der Europäischen Jugendpresse koordiniert wurde, einen umfassenden Bericht. Dieser enthielt 50 der wesentlichsten Ideen, die unter den fünf Themen aufgeworfen wurden. Die in dem Bericht dargestellten Ideen wurden an alle Europaabgeordneten weitergeleitet. Darüber hinaus präsentierten und diskutierten die Teilnehmenden ihre Ideen in den Monaten nach der Veranstaltung in zehn parlamentarischen Ausschüssen.

European Youth Event 2014 (#EYE2014)

Das EYE2014 fand vom 9. bis 11. Mai 2014 im Europäischen Parlament in Straßburg statt und diente den Teilnehmenden als Plattform, um ihre Ideen und Meinungen zu Themen wie Jugendarbeitslosigkeit, die digitale Revolution, die Zukunft der EU, Nachhaltigkeit und europäische Werte zu teilen. Die dreitägige Veranstaltung zog mehr als 5.500 junge Teilnehmende, 400 Redner*innen und Dutzende von unterstützenden Partner*innen und Jugendverbänden an.

In dem Bemühen, die Ideen der jungen Teilnehmenden zusammenzutragen und hervorzuheben, stellten die Europäische Jugendpresse, das Europäische Jugendforum und über hundert Journalist*innen, die über die Veranstaltung berichteten, einen abschließenden EYE2014-Bericht zusammen, der anschließend den neuen Mitgliedern des Europäischen Parlaments zur Verfügung gestellt wurde und als Inspirationsquelle sowie als Leitfaden für die Hoffnungen und Sorgen der europäischen Jugend dienen sollte. Darüber hinaus hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, die konkretesten Ideen, die von den Jugendlichen während des EYE vorgeschlagen wurden, in sieben parlamentarischen Ausschüssen vorzustellen und Feedback von europäischen Entscheidungsträgern zu erhalten.